Der Podcast-Markt im Fokus

5. Mai 2021 |

Multiple Fehlermeldungen bei Apple´s Podcast Connect

Seit dem iOS 14.5. Update vor 14 Tagen empfiehlt es sich für PodcasterInnen aus multiplen Gründen das Apple Backend zu meiden.

Seit Apple vor zwei Wochen sein iOS 14.5. Update und damit sein Update von Podcast Connect bekannt gegeben hat, inklusive der Einführung neuer Channels und den Apple Podcast Subscriptions, kämpfen NutzerInnen weltweit mit Fehlermeldungen.

Der verschwundene Podcast

Zuerst einmal verschwanden am Tag der Ankündigung einfach einige Podcasts und konnten seitdem auf Apple Podcasts nicht mehr ausfindig gemacht werden. Andere sind zwar für Abonnenten zu sehen, scheinen aber nicht mehr in der normalen Suche auf. 

Auch der Zugriff auf das Backend ist gerade nicht möglich und selbst der Versuch nicht empfehlenswert, weil genau dieser bei manchen Podcasts deren Verschwinden ausgelöst hat, wie man auf Social Media und in Newslettern derzeit liest. Wer versucht sich einzuloggen, erhält folgende Meldung: „We’re setting up your account. This could take a few hours.“

Andere Podcasts, wie die prominenten „Darknet Diaries“ vermissen plötzlich einzelne Episoden oder die zuletzt veröffentlichen Episoden scheinen gar nicht auf. Bei manchen funktioniert auch die Show-URL nicht mehr.

Crawler-Probleme als Ursache vermutet

Overcast-Developer March Ament lokalisiert die Probleme bei zu seltenen Crawler-Updates des RSS-Feeds von Seiten Apples. Apple selbst nimmt zu den individuell auftretenden Bugs keine Stellung, arbeitet laut transistor.fm aber im Hintergrund aber aktiv daran, wieder einen normalen Ablauf herzustellen. 

Es empfiehlt sich, sich derzeit nicht einzuloggen, bis Podcast Connect zu einem reibungslosen Ablauf zurückgekehrt ist. 

Tatjana Lukas