Der Podcast-Markt im Fokus

13. April 2021 |

Oldies, but Goldies: „Faltenrock FM“ – der Podcast aus dem Pflegewohnhaus

Seit Februar 2019 ist das vielköpfige Team von „FaltenrockFM“ mit dem gleichnamigen Podcast online.

Fabio Cannalonga nennt allein neun Kolleg*innen auf der Produktionsseite, und dazu noch eine Verantwortliche für die Pressearbeit sowie seinen Co-Founder, Peter Jünnemann. Die Hauptrolle spielen „eine Handvoll Oldies mit richtig viel Bock“. Denn, so Cannalonga: „Wir sind der Podcast aus dem Pflegewohnhaus: Ungeschminkt, unverstellt und mit Humor.“

Bei „Faltenrock FM“ stehen tatsächlich unsere reiferen Mitbürger*innen im Zentrum: Jede Woche produziert das Team, bestehend aus Podcast-begeisterten Mitarbeiter*innen und den Bewohner*innen der Caritas-Pflegewohnhäuser in Wien, gemeinsam die „Gretchenumfrage“. Um die zehn bis 15 Minuten dauern die Episoden, und drehten sich zuletzt etwa um das Geheimnis einer langen Liebesbeziehung. Oder darum, was ältere Menschen machen würden, wenn sie „noch einmal 18“ wären.

2018 entstand die Idee, „ein Radio zu starten“, erzählt Cannalonga. „Neben ausgewählter Musik gab‘s auch Beiträge mit Geschichten von unseren Bewohner*innen.“ Und die waren so gut, dass 2019 aus dem Radioprojekt der wöchentliche Podcast wurde, mit dem auch eine breitere Hörerschaft erreicht werden kann.

Ein großer Erfolg war der Gastauftritt in der ORF-Show „Willkommen Österreich“ mit Dirk Stermann und Christoph Grissemann. Daraus entstand außerdem ein Gastspiel mit Stermann bei „Faltenrock FM“.

Über den Podcast hinaus informiert das Team auf der zugehörigen Website, aber auch auf seinen Social-Media-Kanälen:

Facebook
Instagram
Twitter

Bernhard Madlener