Der Podcast-Markt im Fokus

17. Juni 2021 |

Sony Music Entertainment startet neue globale Podcast-Abteilung

Sony Music Entertainment (SME) gab heute die Übernahme des britischen Audio-, TV- und Social-Media-Produzenten Somethin’ Else bekannt.

Somethin’ Else Chief Content Officer und Vice Chairman Steve Ackerman und Somethin’ Else Gründer, Executive Chairman und CEO Jez Nelson, werden gemeinsam die globale Podcast-Content- und Geschäftsentwicklungsstrategie von SME leiten. Ackerman wird Executive Vice President, Co-Head Global Podcasts und leitet die Geschäfte in New York, und Nelson wird als Executive Vice President, Co-Head Global Podcasts die Podcast-Aktivitäten der Division in Großbritannien leiten. Beide berichten direkt an Dennis Kooker, President, Global Digital Business and U.S. Sales, und Tom Mackay, President, Premium Content A&R von KMU.

Das TV- und Social-Media-Geschäft von Somethin’ Else wird zu einer Erweiterung der 4th Floor Creative Division von SME UK und soll die Fähigkeit von SME UK verbessern, kreative und kommerzielle Möglichkeiten für Künstler, Labels und Partner zu ermöglichen.

Neue globale Podcast-Abteilung

„Der Ausbau unserer Beziehung zu Somethin’ Else bringt deren erstklassige Fähigkeiten und Produktionskompetenz vollständig in die Sony Music-Familie ein“, sagte Kooker. „Unsere neue globale Podcast-Abteilung ist der Schlüssel zu unseren Plänen für eine rasante Expansion auf dem Markt, die unsere kreativen Fähigkeiten diversifiziert und ein Zuhause für spannende Inhalte bietet, von denen Millionen von Podcast-Liebhabern auf der ganzen Welt profitieren werden.“

„Nachdem wir mit Somethin’ Else an einer Reihe von Hit-Podcasts zusammengearbeitet haben, wissen wir, wie stark ihre Arbeit den Markt beeinflusst hat“, fügte Mackay hinzu. „Unter der Führung von Steve und Jez können wir der Podcast-Community jetzt weltweit eine Reihe erweiterter Möglichkeiten zur Zusammenarbeit anbieten und uns darauf konzentrieren, eine solide Reihe neuer interner Projekte aufzubauen.“

Ziel: Weltmarktführer

„Wir freuen uns sehr, in einem kritischen Moment im Wachstum und der Beschleunigung der globalen Podcast-Branche zu Sony Music zu kommen“, fügten Ackerman und Nelson hinzu. „Somethin’ Else ist als führendes Premium-Podcasting-Produktionsunternehmen in Großbritannien bekannt und unser Ziel ist es, diese Dynamik und Kreativität zu nutzen, um Sony Music zu einem Weltmarktführer zu machen. Sony Music ist dafür bekannt, dass die Künstler bei allem, was sie tun, immer an erster Stelle stehen, und wir haben gesehen, dass diese Kultur auch vollständig in ihr Podcast-Angebot eingebettet ist. Dieses globale Know-how, die Künstlerkultur und die Fähigkeit, den Lärm zu durchdringen, sind für Podcasting-Talente sehr attraktiv und wir freuen uns darauf, dies in diesem neuen Kapitel unseres Geschäfts zu nutzen.“

Neue Partnerschaften mit Podcaster*innen

SME und Somethin’ Else haben seit Januar 2020 an mehreren Hit-Podcasts zusammengearbeitet, darunter „David Tennant Does A Podcast With…“, „Power: The Maxwells“, „The Fault Line: Bush, Blair & Iraq“ und ihre neueste Veröffentlichung „Cheat!“. Mit der Übernahme wird SME die umfangreiche Produktionserfahrung und die Beziehungen von Somethin‘ Else im Bereich Audio-Unterhaltung nutzen, um weiterhin neue Podcasts in den Charts in einer Reihe von Genres zu entwickeln, neue Partnerschaften mit talentierten Content-Creatoren einzugehen und die gesamte globale Podcast-Branche voranzutreiben.

Tatjana Lukas