Der Podcast-Markt im Fokus

30. März 2021 |

Podimo kooperiert mit Wondery

Der globale Podcastmarkt heischt nach neuen Erfolgsformaten.

Nach ähnlichen Partnerschaften mit iHeartMedia (USA) und Somethin ’Else (Großbritannien) wird der dänische Podcast- und Kurzform-Audio-Abonnementdienst Podimo eine Reihe von Wondery-Titeln für ihre Hörer*innen in neue Sprachen übersetzen. Die Podcasts „Dating Game Killer“ und „Guru“ werden im April und Mai exklusiv auf Podimo auf Spanisch und Dänisch veröffentlicht.

Globale Audience

Der Trend zur Übersetzung von Podcasts hat sich in letzter Zeit beschleunigt, und die Argumente für Übersetzungen sind für englischsprachige Anbieter klar: Durch die Neuaufnahme von Episoden mit neuen lokalen Sprachtalenten in neuen Sprachen werden diese Shows Millionen von Menschen in Märkten zugänglich gemacht, in denen englischsprachige Inhalte wenig vertreten sind.

Jake Chudnow, der britische Geschäftsführer von Podimo, zur Partnerschaft: „Wir freuen uns sehr, mit dem talentierten Team von Wondery zusammenzuarbeiten, um ein neues globales Publikum für ihre Shows zu gewinnen. Der Großteil des Podcast-Konsums auf Podimo erfolgt in der Muttersprache des Hörers. Daher sehen wir die Übersetzung großartiger Werke wie ‚Guru‘ und ‚The Dating Game Killer‘ als eine aufregende Gelegenheit, englischsprachige Produktionen von neuen Ohren auf der ganzen Welt zu hören und zu lieben.”

Wondery stockt Personal auf

Laut Variety plant Wondery, seine Belegschaft in diesem Jahr zu verdoppeln, nachdem das Unternehmen von Amazon Music gekauft worden ist. Jen Sargent, der nach dem Ausscheiden von Hernan Lopez die Rolle des CEO des Unternehmens übernommen hat, teilte mit, dass das Unternehmen das Jahr 2020 mit rund achtzig Mitarbeitern beendet hat.

Tatjana Lukas