Der Podcast-Markt im Fokus

28. April 2021 |

„Untangled“: Reportagen aus der Mitte der Gesellschaft

„Wofür brennen die Jungen? Was geschieht an Österreichs Schulen? Wie arbeiten wir? Warum geht uns bei der Klimakrise die Luft aus?“ – Fragen wie diese sind es, die das Team von „Untangled. Die Reportage“ beschäftigen.

Karin Riss, die Gründerin des Podcasts, hat sich dafür als zweite Stimme Marie-Theres Egyed ins Boot geholt. Egyed arbeitet im Bereich Gesundheit und Kommunikation und war lange Jahre als Redakteurin für die Tageszeitung „Der Standard“ tätig. Dort arbeitet auch Riss – seit 2007 im innenpolitischen Ressort. 

Zu den Beweggründen, mit „Untangled“ einen eigenen Reportage-Podcast zu starten – unabhängig von der Stammredaktion und deren mittlerweile recht umfangreichem Podcast-Angebot -, meinen Riss und Egyed: „Wir wollen mehr erfahren, mehr wissen und vor allem verstehen, was Menschen treibt. Immer wenn es kompliziert wird, haben wir den Anspruch, den roten Faden für mehr Klarheit auszurollen.“

Mit diesem Ansinnen beginnen sie ihre Recherchen. Gehen dorthin, „wo wir gute Geschichten hören“. Trotzdem ein konkretes Interesse, eine klare Fragestellung am Anfang stehe, „lassen wir uns dabei auch gerne überraschen“.

Ende März ging die erste Folge online, die sich den Deutschförderklassen in Österreichs Schulen widmet. Diese wurden von der früheren ÖVP-FPÖ-Regierung eingeführt. Laut Bildungsexpert*innen zum Nachteil all jener Schüler*innen, die in eine solche Deutschförderklasse separiert werden. Sowohl die Klassengemeinschaft als auch der Lernerfolg bleiben dabei auf der Strecke. Das bestätigen Schulleiter*innen aus Wien, die die Anordnungen der Schulbehörden schlichtweg nicht umsetzen – zum Wohl der Kinder. Im Podcast bleiben sie allerdings anonym. Immerhin, so sagen sie selbst, sei ihr Handeln schlichtweg „Betrug“.

Aufwändige Recherchen

Folge zwei beschäftigt sich mit dem Klimawandel und zeigt unter anderem auf, was uns allen mit dem weiteren Auftauen des Permafrostbodens droht. Aufgrund der aufwändigen Recherchen erscheinen die Episoden von „Untangled. Die Reportage“ derzeit etwa im Monatsabstand. Auf der Podcast-Website werden allerdings (politische) Entwicklungen dokumentiert, die sich im Zuge der Veröffentlichungen ergeben, und zusätzliche Informationen und Interviews zu den behandelten Themen bereitgestellt.

Disclaimer: Die ersten beiden Folgen des Podcasts entstanden mit Unterstützung von Podcastwelt-Chefredakteur Bernhard Madlener. Er übernahm den Audioschnitt und stand dem „Untangled“-Team beratend zur Seite. Auf die Themenauswahl oder die Podcast-Inhalte hatte er keinen Einfluss.