Der Podcast-Markt im Fokus

30. August 2022 |

YouTube startet Podcast-Portal

YouTube.com/podcasts setzt auf Audio-Erlebnis nach YouTube-Logik

Der Google-Videodienst YouTube gilt schon seit Jahren als wichtige Verbreitungsplattform für Podcasts, nun schickt sich der Marktführer an, User:innen ein optimierteres Erlebnis auch bei Audio-Produkten zu bieten. 

Zu diesem Zweck wurde Ende Juli die Seite YouTube.com/podcasts für erste Test-User:innen gelauncht, in den USA und Kanada ist sie nun bereits für eine breite User:innenbasis freigeschalten. Dort sind Podcasts nach bewährter YouTube-Manier verlinkt, wenn auch noch in rudimentärer Ausführung: Trending, Music, Movies & Shows, Live, Gaming, News, Sports, Learning und Fashion & Beauty. 

Audiospezifische Metriken

Laut insideradio.com arbeitet YouTube Director of Podcasting Kai Chuk zudem daran, Produzent:innen die Art von Metriken zu liefern, die sie von traditionellen Audio-Apps gewohnt sind: „Wir werden audiospezifische Metriken in YouTube Analytics einführen, wahrscheinlich in den nächsten ein bis zwei Quartalen.“

Zudem ist eine Auto-Play-Funktion geplant, wie sie für Musik angeboten wird, die Inhalte basierend auf dem, was gerade gehört wurde, empfiehlt.



                         
Tatjana Lukas
Letzte Artikel von Tatjana Lukas (Alle anzeigen)