Der Podcast-Markt im Fokus

9. Juni 2021 |

Zebra-audio.net baut eigene Content-Produktion aus

Mit „Kill Royal“ bringt zebra-audio.net ein eigenes True-Crime- Format auf den Markt, um die eigene Position als Fullservice-Anbieter im Bereich Podcast zu sichern.

„Wir glauben, dass innovativer, unterhaltsamer, hochwertig produzierter und einfach guter Content eine der tragenden Säulen für den Erfolg des Mediums Podcast ist. Deshalb sind wir sehr stolz, mit „Kill Royal“ unseren ersten True-Crime-Podcast auf den Markt zu bringen und freuen uns, dafür so hochkarätige Kollegen aus der Branche zur Zusammenarbeit gewonnen zu haben“, sagt Tina Jürgens, Geschäftsführerin zebra-audio.net.

„Kill Royal“ ist ein Staffel-Format und startet mit den ersten beiden von insgesamt zwölf Folgen am 9. Juni. Danach erscheint wöchentlich immer mittwochs eine Folge in der Länge von rund 45 Minuten auf allen gängigen Plattformen wie Apple, Deezer, Spotify, FYEO und AudioNow.

Neben Morden und Intrigen rund um die Tudors beleuchtet die Show unter anderem die russische Zarenfamilie und König Ludwig II. Für die Produktion arbeitet zebra-audio.net mit den Podcast-Produzenten von Pool Artists zusammen, die auch schon für die Podcasts „Dunkle Heimat“ und „Faking Hitler“ verantwortlich waren. Das Skript hat Moderator, Podcaster und Autor Nilz Bokelberg geschrieben. Er hatte zuletzt für das Spotify-Original „Susi“ die textliche Grundlage geliefert. Autor, Musiker und Podcaster Berni Mayer führt als Host durch die Episoden und hat die Texte auch redaktionell aufgearbeitet.

Die Vermarktung der Folgen liegt bei zebra-audio.net. Werbetreibende haben die Möglichkeit, Native Audio Ads mit einem Drittsprecher auf allen gängigen Positionen in einer Folge zu buchen. Auch ein exklusives Staffelsponsoring durch Native Audio Ads (Pre-Roll) wird angeboten.

Tatjana Lukas